Logo Lfi

Servicemenu



Preisbewusste Bio-Konsumenten?


Einkauf
(29.06.2011)

Sind Bio-Produkte zu teuer? Der Preis gilt als zentrale Barriere für Konsumenten (mehr) Bio-Lebensmittel zu kaufen. Ein Forscherteam hat nun untersucht, wie preissensibel Käufer von Bio-Produkten wirklich agieren.

Die Wissenschafter sind der Frage nachgegangen, ob Konsumenten beim Kauf von Bio-Produkten sich tatsächlich so preisbewusst verhalten wie bisher angenommen. Dazu untersuchte das Projektteam die Preiskenntnis und Zahlungsbereitschaft von Konsumenten hinsichtlich Bio-Lebensmittel und überprüfte, inwiefern die in Befragungen bekundete Zahlungsbereitschaft mit dem tatsächlichen Kaufverhalten übereinstimmt.
Dazu wurden 642 Befragungen in Kombination mit Beobachtungen von Konsumenten vor bzw. in Einkaufsstätten des Lebensmittel- und Naturkosteinzelhandels durchgeführt und analysiert.

Für Bio-Konsumenten kommt Qualität vor dem Preis

Die Ergebnisse zeigen, dass die Preiskenntnis der Bio-Käufer ungenau ist - und dass die Zahlungsbereitschaft für Bio-Lebensmittel deutlich höher ausfällt als bisher angenommen. Der überwiegende Teil an Bio-Produkten wurde auch dann gekauft, wenn die Produkte tatsächlich mehr kosteten, als die Käufer ursprünglich bereit gewesen waren zu zahlen. Die Ergebnisse relativieren das bisher gültige Argument, dass der Preis für Bio-Lebensmittel eine zentrale Kaufbarriere darstellt. Sie zeigen, dass der Produktpreis noch während eines Kaufaktes durch zusätzliche produktbezogene Informationen in seiner Bedeutung für die Kaufentscheidung relativiert wird.

Quelle: www.oekolandbau.de


printDrucken

© FiBL. Alle Rechte vorbehalten. Letzte Änderung: 17.09.2014
EU, Entwicklung für den ländlichen Raum, Logo Lebensministerium Östrerreich