Logo Lfi

Servicemenu



22. FREILAND-Tagung/28. IGN-Tagung

Für einen besseren Umgang mit (männlichen) Nutztieren

Datum: Donnerstag, 24. September 2015
Zeit: 09:00 bis 17:00
Veterinärmedizinische Universität Wien, Veterinärplatz 1, 1210 Wien

Weltweit werden jährlich 4,2 Milliarden männliche Küken unmittelbar nach dem Schlupf aussortiert und getötet. Männliche Ferkel werden in der ersten Lebenswoche routinemäßig ohne jegliche Schmerzausschaltung kastriert. Männliche Ziegenkitze oder auch Kälber von milchbetonten Rinderrassen gelten branchenintern als „Problem“. Nicht die Tiere, sondern unser Umgang mit als nicht wirtschaftlich eingestuftem „Tiermaterial“ sollte als Problem gelten. Tierethiker/innen und Konsument/innen reklamieren schon lange einen guten Umgang mit (männlichen) Nutztieren. Nun tut sich auch was am Markt. Die 22. FREILAND-Tagung/28. IGN-Tagung wagt eine Standortbestimmung und stellt den nationalen und internationalen Wissensstand ebenso vor wie engagierte Praxisinitiativen.

Anmeldung bis 21.9.2015
Onlineanmeldung und Details in Kürze: www.freiland.or.at


printDrucken

© FiBL. Alle Rechte vorbehalten. Letzte Änderung: 17.09.2014
EU, Entwicklung für den ländlichen Raum, Logo Lebensministerium Östrerreich