Logo Lfi

Servicemenu



Bestäuber

Bestäubende Insekten

Mehr als dreiviertel aller Blütenpflanzen sind auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen. Dazu zählt einerseits die Honigbiene, aber vor allem auch andere bestäubende Insekten wie Wildbienen – darunter die Hummeln –  aber auch Schmetterlinge, Fliegen oder Käfer. Ohne diese Insekten können diese Pflanzen keine Samen ausbilden und sich nicht vermehren. Die pflanzliche Vielfalt in der Natur ist also  auf das Vorhandensein einer Vielfalt von bestäubenden Insekten angewiesen.

Auch zur Ernährung der Menschheit sind bestäubende Insekten unverzichtbar. Von den 100 wichtigsten Kulturarten weltweit benötigen fast 80 % eine Bestäubung durch Insekten. Insekten helfen also mit unsere Ernährung zu sichern.
Weiter zu Kapitel "Nutzen landwirtschaftlicher Bestäuber"

printDrucken

© FiBL. Alle Rechte vorbehalten. Letzte Änderung: 13.02.2020
EU, Entwicklung für den ländlichen Raum, Logo Lebensministerium Östrerreich