Logo Lfi

Servicemenu



Neue Bio-Ackerbau-Plattform online


(03.10.2016)

Am 3. Oktober 2016 ging die neue Plattform OK-Net Arable online. Sie soll den Wissensaustausch zwischen biologischen Ackerbaubetrieben in Europa fördern, denn die heutige Komplexität der biologischen Landwirtschaft fordert von den Betrieben ein hohes Maß an Wissen und Fertigkeiten.

Praktikable Lösungsvorschläge für den biologischen Ackerbau und Diskussionen über deren Umsetzbarkeit – auch unter verschiedenen geografischen und klimatischen Bedingungen – all das sollen Landwirt/innen und landwirtschaftliche Verbände auf dieser neuen Seite finden.
Die Anforderungen der Landwirt/innen wurden bereits in der Entwicklung der Plattform berücksichtigt um die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Die Plattform ist in zehn verschiedenen Sprachen zugänglich, darunter auch in Deutsch, und die Themen sind nach den wichtigsten Themen im Bio-Ackerbau gegliedert: Bodenqualität- und Fruchtbarkeit, Nährstoffversorgung, Krankheits- und Schädlingsbekämpfung, Unkrautregulierung und kulturspezifische Informationen. Zu all diesen Themen können Lösungen gefunden – und Lösungsvorschläge gemacht werden.

Nähere Informationen zum Projekt finden sich auf der Projekt-Website oder unter den Bionet-Partnerprojekten, zur Plattform geht es hier.


printDrucken

© FiBL. Alle Rechte vorbehalten. Letzte Änderung: 17.09.2014
EU, Entwicklung für den ländlichen Raum, Logo Lebensministerium Östrerreich